Triggerpunkttherapie

Die Triggerpunkttherapie hat als Ziel die Beseitigung von Schmerzen sogenannter myofaszialer Triggerpunkte. Diese sind lokal begrenzte Muskelverhärtungen in der Skelettmuskulatur, die lokal druckempfindlich sind und von denen übertragene Schmerzen ausgehen können.

Behandlungsmöglichkeiten der Triggerpunktthearpie

  • Akute und chronische Rückenbeschwerden (Ischialgie, Hexenschuss)

  • Arthrose und Gelenkersatz

  • Sportverletzungen

  • Nackenverspannungen

  • Kopfschmerzen und Migräne

  • usw.